Mauritius Reiseführer

Der komplette Reiseführer für Mauritius

Strände

Baie du Tamarin

Flic en Flac

Die Baie du Tamarin ist ein belebter Strand im Westen von Mauritius. Es ist zugleich der einzige Strand der Insel, der nicht von einem Korallenriff geschützt wird. Somit kommen, besonders in den Wintermonaten zwischen Juni und September, starke Wellen bis an den Strand. Der Strand ist ein echtes Paradies für Surfer, die hier die beste Welle reiten und die Kräfte des Ozeans ausreizen. Beliebt ist die Baie du Tamarin besonders bei Einheimischen, die am Wochenende mit dem Picknickkorb und der ganzen Familie die Idylle genießen.

Fakten:
perfekter Surfer-Spot
Essen und Trinken selbst mitbringen
einfach per Bus oder Auto erreichbar
viele Wellen
Kartenansicht

Belle Mare

Flic en Flac

Der Belle Mare Strand ist ein sehr langer Paradiesstrand im Osten der Insel. Hier erwarten Sie türkisfarbenes Wasser, Palmen und weißer, puderzuckerfeiner Sand. Neben zwei Resorts findet man hier auch kleinere Snackwagen, in denen lokale Speisen und kühle Getränke angeboten werden. Für Schnorchelfans ist die Passe de Belle Mare - hier können bunte Clownsfische und Korallen entdeckt werden. Insgesamt kommt an diesem Strand echtes Robinson-Crusoe Flair auf und hier findet die ganze Familie genügend Unterhaltung.

Fakten:
perfekt zum Schnorcheln
vereinzelt gibt es Snack-Möglichkeiten
per Auto erreichbar
ruhiges Wasser
Kartenansicht

Blue Bay

Die Blue Bay ist ein echter Traumstrand im Südosten von Mauritius. Das intakte vorgelagerte Korallenriff lädt zum Schnorchen ein, außerdem werden hier einzigartige Unterwasserspaziergänge angeboten, bei denen man Luftzufuhr über einen Taucherhelm bekommt. Der Strand ist ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen und besonders am Wochenende auch Treffpunkt für viele Einheimische. Die tropische Atmosphäre mit türkisblauem Wasser und Filao-Bäumen verzaubert jeden Besucher.

Fakten:
Unterwasserspaziergänge auf dem Meeresgrund
beeindruckender Marine Park
per Auto erreichbar
gut zum Windsurfen
Kartenansicht

Flic en Flac

Flic en Flac

Der Flic en Flac Strand ist einer der längsten Strände von Mauritius und bietet alles, was das Urlauberherz begehrt. Neben weißem Sand und herrlichem Wasser, genießt man hier eine angenehme Ruhe. Selbst in der Hochsaison findet sich immer noch ein ruhiges Plätzchen, um hier einen ausgiebigen Strandtag zu verbringen. Imbissstände servieren lokale Gerichte, die unbedingt probiert werden sollten und das Urlaubsfeeling perfekt machen. Da an diesem Strand teilweise Unterwasserströmungen vorkommen, gibt es abgetrennte Badebereiche.

Fakten:
perfekt für lange Spaziergänge
Imbissstände mit lokalen Snacks
per Auto erreichbar
teils starke Strömungen
Kartenansicht

Grand Baie

Grand Baie

Der Strand des touristischen Zentrums Grand Baie liegt in fußläufiger Erreichbarkeit zu vielen Unterkünften. Am Strand sind meist viele Ausflugs- und Fischerboote unterwegs, was die Idylle des Strandes etwas trübt. Dennoch empfiehlt sich der Strand für Restaurantbesuche oder kurze Erfrischungen. Auch die lokalen Smoothie- und Obst-Stände empfehlen wir sehr. Etwas weiter nördlich und südlich des Strandes finden sich dann wieder die absoluten Paradiesstrände, welche Mauritius unverkennlich machen. In den Abendstunden wird hier in den Restaurants und Beach Clubs die Nacht zum Tag gemacht.

Fakten:
Ausgangspunkt für Bootsausflüge
Strandrestaurants und Smoothie-Stände
per Auto erreichbar
gut für kurze Erfrischung
Kartenansicht

Île aux Cerfs

Île aux Cerfs

Die Île aux Cerfs ist eine kleine, vorgelagerte Insel, die per Boot von Trou d'Èau Douce aus zu erreichen ist. Die Überfahrt kostet zwischen 300 und 900 Rupien. Die weißen Strände der Insel überzeugen jeden Besucher und der seichte Wassereinstieg macht die Insel auch für Familien mit Kindern zu einem perfekten Ort. Neben den vielen Stränden, die die Insel umgeben, findet sich hier auch ein 18-Loch Golfplatz und ein Kletterpark. Schnorchel-Fans sollten hier unbedingt ihre Ausrüstung mitbringen, denn im Wasser gibt es zahlreiche bunte Fische zu bewundern.

Fakten:
fantastische Strände
Strandrestaurants und Bar
per Boot erreichbar
Wassersportangebote vor Ort
Kartenansicht

Mont Choisy

Der Mont Choisy Strand befindet sich im Nordwesten von Mauritius, wenige Kilometer vom touristischen Zentrum, Grand Baie, entfernt. Der etwa 3 km lange Strand ist unter der Woche eher wenig frequentiert und bietet daher besonders viel Privatsphäre. Am Wochenende genießen mauritische Familien hier ein Picknick unter den Filao-Bäumen. Besonders spektakulär wird der Strand zum Sonnenuntergang, wenn die Sonne den Strand in eine faszinierende Szenerie verwandelt.

Fakten:
gut für entspannten Strandtag
perfekt für Sonnenuntergänge
per Bus oder Auto erreichbar
ruhige Atmosphäre
Kartenansicht

Péreybère

Der Strand Péreybère liegt im Norden der Insel und grenzt direkt an die gleichnamige Stadt, in der zahlreiche Hotels und Resorts zu finden sind. Dank zahlreicher Ausflugsmöglichkeiten, Restaurants und natürlichem Schatten eignet sich der Strand besonders für Familien mit Kindern. Neben einem Kanuverleih werden auch Wasserki und Glasbodenboot-Touren angeboten. In den Abendstunden kann hier ein herrlicher Sonnenuntergang erlebt werden.

Fakten:
super Schnorchel-Spot
viele Strandrestaurants und Bars im Ort
per Bus oder Auto erreichbar
Startpunkt für Bootsausflüge
Kartenansicht

Trou aux Biches

Im Nordwesten der Insel befindet sich der wunderschöne Strand Trou aux Biches. Der etwa 2 km lange Strand begeistert mit weichem Sand und Palmen und gilt als einer der schönsten Strände von Mauritius. Das Meer ist dank des vorgelagerten Riffs hier besonders schön, eine hier ansässige Tauchschule ermöglicht Touristen einen noch tieferen Einblick in die Unterwasserwelt. Der Strand eignet sich perfekt zum Sonnenbaden, am Abend können hier tolle Sonnenuntergänge erlebt werden.

Fakten:
super Schnorchel-Spot
viele Strandrestaurants und Bars
per Bus oder Auto erreichbar
romantische Sonnenuntergänge
Kartenansicht

Le Morne Public Beach

La Cuvette

Der Strand von Le Morne befindet sich auf der Halbinsel im Südwesten von Mauritius. Hier treffen sich Kitesurfer aus aller Welt, denn dieser Strand bietet optimale Bedingungen für diesen Wassersport. Eine Kiteschule bietet Kurse an und verleiht die nötige Ausstattung. Die ausgelassene, lockere Atmosphäre und die perfekte Sicht auf den imposanten Berg Le Morne Brabant ist einfach spektakulär. Ein Besuch sollte bei einem Aufenthalt auf Mauritius definitiv auf dem Programm stehen.

Fakten:
perfekt zum Kiten und Surfen
Imbissstände und Smoothie-Bars
per Auto erreichbar
spektakuläre Sonnenuntergänge
Kartenansicht

Bel Ombre Beach (Outrigger Beach)

Bel Ombre Beach (Outrigger Beach)

Im Süden von Mauritius befindet sich die idyllische Ortschaft Bel Ombre, deren gleichnamiger Strand jeden Besucher verzaubert. Hier genießen Besucher weißen Sand, türkisblaues Wasser und immergrüne Palmen. Im benachbarten Beach Resort gibt es Snacks und Getränke, außerdem können hier auch Tauchkurse gebucht werden. Zum Schnorcheln eignet sich der Strand dank eines vorgelagerten Korallenriffs perfekt.

Fakten:
perfekt zum Schnorcheln
Restaurants und Bar
per Auto erreichbar
perfekt zum Entspannen
Kartenansicht

Veranda Palmar Beach

Im Osten der Insel befindet sich der wunderschöne Strand Veranda Palmar Beach. Der strahlend weiße Sandstrand begeistert mit glitzerndem Meerwasser jeden Besucher, besonders für Aktivurlauber ist er ein echter Hit. So gibt es hier ein Beachvolleyballnetz, Wasserski, Windsurfing und Tauchangebote. Im benachbarten Resort kann zusätzlich Stand-Up Paddling Ausrüstung ausgeliehen werden. Nicht verpassen sollten Sie außerdem einen Besuch der Coco Bar, in der Ihnen erfrischende Kokosnuss-Drinks serviert werden.

Fakten:
Coco-Bar mit Kokosnuss-Drinks
kleines Strandrestaurant
viele Sport-/Freizeitangebote
sehr idyllische Location
Kartenansicht

La Preneuse Beach

Im wunderschönen Westen von Mauritius liegt der Traumstrand von La Preneuse. Der etwa 1 km lange Strand eignet sich für einen Spaziergang oder ein paar Stunden Entspannung, bei Flut kann der Sandstreifen sehr klein werden, daher sollten Besucher eher bei Ebbe hierhin kommen. Kleine Fischerboote schmücken die entspannte Kulisse, außerdem bietet ein nettes Hotelrestaurant erfrischende Drinks und köstliche Snacks. Besonders geeignet ist der Strand auch für Sonnenuntergänge!

Fakten:
Chill-Out Strand
Beach-Restaurant
idyllisches Flair mit Fischerbooten
perfekt für Sonnenuntergänge
Kartenansicht

La Cuvette

Oberhalb der Grand Baie, im Nordwesten der Insel, liegt die eher kleine Bucht La Cuvette. Hier steht dank Palmen, feinem Sand und klarem Wasser einem perfekten Strandtag nichts im Wege. Eine Tauchschule bietet Tauchgänge zur Erkundung der Unterwasserwelt. Der Strand selbst ist umgeben von dunklem Gestein, im Hintergrund des Strandes finden Besucher Imbissbuden mit lokalen Gerichten.

Fakten:
idealer Badestrand
Imbissbuden mit lokalen Gerichten
sehr feiner, weicher Sand
Tauchschule direkt am Strand
Kartenansicht

Albion Beach

Im Westen der Insel befindet sich der wunderschöne Strand Albion Beach. Umringt wird er von dichten Bäumen mit Lianen, der Sandstreifen ist eher klein. Hier können Besucher gänzlich entspannen, Spazieren gehen oder ein Picknick machen. Der Strand ist eher wenig besucht, überwiegend verbringen Einheimische hier ihre Wochenenden oder Feiertage. Der Strand ist naturbelassen und bietet keine Verpflegungsmöglichkeiten, daher sollten Besucher sich genügend Snacks und Getränke mitbringen.

Fakten:
ideal für Ruhesuchende
perfekt für Picknicke oder Spaziergänge
eher wenig besucht
von Bäumen umsiedelt
Kartenansicht

Wolmar Beach

Im Westen der Insel, übergehend von dem berühmten Flic en Flac, befindet sich der wunderschöne Strand Wolmar Beach. Durch einen kleinen Kiefernwald gelangen Besucher zu dem langen Sandstreifen. Schattige Picknickbänke laden zum Verweilen ein, außerdem eignet sich der Strand dank des ruhigen Wassers perfekt zum Schnorcheln. Für Ruhesuchende ist dieser Strand bestens geeignet, vor Ort gibt es keine Verpflegungsmöglichkeiten.

Fakten:
ideal für Ruhesuchende
perfekt für Picknicke oder Spaziergänge
eher wenig besucht
paradiesische Aussichten
Kartenansicht

La Palmeraie Boutique Beach

Der Palmeraie Boutique Beach liegt im Osten der Insel. Der paradiesische, weiße Sand und das türkisblaue Wasser ist spektakulär. Direkt am Strand liegt ein luxuriöses Hotel, in dessen Restaurant auch Strandbesucher herzlich willkommen sind. Nicht vergessen sollten Besucher ihre Schnorchelausrüstung, denn der Strand bietet eine farbenfrohe Unterwasserwelt, die es zu entdecken gilt.

Fakten:
paradiesische Location
mehrere kleine Buchten
eher von Touristen besucht
tolles Hotel direkt am Strand
Kartenansicht

»Top 10 Strände